Training — Resilienz ist erlernbar

Resilienz ist die psychische Widerstandsfähigkeit, mit der Sie auch bei hohen Belastungen ihre Gesundheit erhalten. Beherrschen Sie Ihre Gefühle, oder werden Sie von Gefühlen beherrscht? Emotionen und Gefühle haben die Eigenart, unsere Handlungsweisen zu bestimmen. Allein deshalb sollten wir in der Lage sein, sie bewusst wahrzunehmen, anstatt von ihnen getrieben zu werden. Emotionssteuerung ist vermutlich der wichtigste der sieben Resilienzfaktoren, den wir trainieren können wie die Muskeln unseres Körpers (zusammen mit Impulskontrolle, einer weiteren Grundbedingung für hohe Widerstandskraft). Und das sollten wir auch, denn Unternehmen (wo Menschen Dinge gemeinsam tun, die sie allein nicht schaffen) können nur so resilient sein wie ihre Mitarbeiter.

Unser Training beginnt damit, die eigenen Emotionen und Gefühle ernst zu nehmen, anstatt ihnen zu misstrauen und sie abzuwehren. Wenn Sie sich selbst besser kennen, lernen Sie auch mühelos, die Gefühle und Motive Ihrer Mitmenschen einzuschätzen und zu respektieren. Sie gewinnen an Empathie und Resonanzfähigkeit. Resonanz Mit etwas Übung erleben Sie bald das wirkliche Ausmaß Ihrer Gestaltungskraft und Macht, nicht nur privat, sondern auch innerhalb Ihres Arbeitsumfeldes. Sie finden sich besser zurecht, können sich abgrenzen und dennoch einbringen: Sie sind authentisch. Mit guter SelbstFührung können Sie sich und Ihre Mitarbeiter auf natürliche Art führen. Als Akteur innerhalb von Unternehmensstrukturen gestalten Sie Ihre resiliente Organistion aktiv mit. Wir machen Ihnen gern ein Angebot.


„Das Wort Organisation ist ein Substantiv, und es ist außerdem ein Mythos.“ (K.E. Weick)